TARA Atelier

  
TARA
Tanja Rauschtenberger

Diplom Designerin
Freischaffende Künstlerin

Atelier und Büro:
Adele-Weidtman-Str. 36
52072 Aachen, D

E-Mail :
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Web :
www.tara-kultur.de
schulprojekte.tara-kultur.de

 

Login Form

Zur Kunst: Nadya Bascha "Zur Kunst" (2007)

  

Zur Kunst

Dr. Nadya Bascha, Kunsthistorikerin M.A.

 

    Der Bezug zur Natur ist ein grundlegender Aspekt der künstlerischen Arbeit von Tanja Rauschtenberger. Formationen aus der Botanik wie Strukturen von Früchten und Blättern sind ebenso Bestandteil ihres Werkes wie Tiere und Pflanzen der Unterwasserwelt.

    In ihrer aktuellen Arbeit befasst sich Tanja Rauschtenberger mit Seetieren Korallen, Seescheiden, Tintenfischen und anderen Kopffüßlern - welche die Künstlerin in ihrem natürlichen Lebensumfeld darstellt. Als passionierte Taucherin erlebt sie die Unterwasserwelt der Meerestiere unmittelbar. Die Faszination des Meeres, die Sehnsucht, das Meer in seiner Tiefe zu ergründen, übt seit jeher eine große Anziehung auf die Künstlerin aus. Bei ihren Tauchgängen erfährt sie die grenzenlose Freiheit der Unterwasserwelt als ein Universum, das in seiner Beschaffenheit ganz anderen Gesetzmäßigkeiten unterworfen ist als das Land.

    In dieser zauberhaften Welt tut sich eine fantastische Farbenvielfalt auf, Spiegelungen des Lichtes auf der Wasseroberfläche und eine bizarre Welt des maritimen Lebens werden offenbar.

    Mit Ehrfurcht und Respekt begegnet und erforscht die Künstlerin den Schatz des maritimen Lebens. Diese Welt zu erhalten und vor Zerstörung zu schützen ist Tanja Rauschtenberger ein besonderes Anliegen. Die kritische Auseinadersetzung mit der Zerstörung und dem Verfall dieses Systems und seiner Ressourcen ist für ihr künstlerisches Schaffen ebenso von Bedeutung wie die Darstellung der sensiblen Schönheit dieses Gefüges.

    Tanja Rauschtenberger möchte mit ihrer Arbeit etwas bewegen indem sie den Betrachter für die Bedrohung der Unterwasserwelt und das notwendige Engagement zum Schutz dieses Lebensraumes sensibilisiert. Es gilt umzudenken und den Umgang mit dem Meer als Geburtsstätte allen Lebens zu ändern. Mit Wasser verbindet Tanja Rauschtenberger Kraft und den Ursprung alles Lebens, zugleich ist Wasser für sie Inspiration und Quelle ihrer schöpferischen Tätigkeit.

    In ihrem Werk setzt Tanja Rauschtenberger ihre Affinität und intensive Auseinandersetzung mit der Unterwasserwelt auf unterschiedliche Weise um. Ihre künstlerische Arbeit umfasst Malerei, Textilkunst, Collagen sowie Installationen. Die Künstlerin arbeitet intuitiv mit einem sicheren Farbempfinden und Sinn für Ästhetik. Manche Darstellungen sind realitätsnah, andere abstrahiert und auf Grundformen reduziert. Ihre Arbeiten vermögen die Stimmung und Atmosphäre der Unterwasserwelt einzufangen und dem Betrachter zu vermitteln. Jedoch zeigt die Künstlerin nicht nur die schönen Seiten dieses Kosmos auf, sondern thematisiert auch die problematischen Aspekte einer Bedrohung der Artenvielfalt und Organismen wie beispielsweise den Zerfall und das Absterben der Korallenriffs.


Text: Nadya Bascha, Kunsthistorikerin M. A. (2007)